BVB in der Ukraine: Evonik startet Anzeigenkampagne auf Russisch

Dienstag, 12. Februar 2013
Das Motiv wird in sechs ukrainischen Tageszeitungen zu sehen sein
Das Motiv wird in sechs ukrainischen Tageszeitungen zu sehen sein

Mittlerweile hat es Tradition, dass der Hauptsponsor von Borussia Dortmund Evonik vor wichtigen Spielen humorvolle Kampagnen fährt. Noch relativ jung ist hingegen der Brauch, vor internationalen Spielen in den Ländern der jeweiligen Gegner Anzeigen zu schalten. Real Madrid bekam dies bereits zu spüren, nun ist der ukrainische Club Schakhtar Donezk dran. Dort tritt der BVB am 13. Februar in der Champions League an. Anlässlich der Partie schaltet Evonik in sechs russischsprachigen Tageszeitung in der Ukraine Anzeigen in russischer Sprache. Darauf ist zu lesen: "Ihr habt die Karpaten. Den Borschtsch. Die schönen Ukrainerinnen. Na, dann ist ein Sieg für Dortmund doch nur fair." Das Motiv soll allerdings nicht nur die Kicker von Donezk schonmal in Aufregung versetzen - Evonik verspricht sich von der Kampagne auch einen unternehmerischen Nutzen: "Wir wollen die internationalen Auftritte von Borussia Dortmund nutzen, um die Marke Evonik auch in anderen europäischen Ländern auf sympathische Weise bekannt zu machen. Mit der glanzvollen Gruppenphase hat der BVB uns dafür eine traumhafte Steilvorlage geliefert", sagt Markus Langer, Leiter Konzernmarketing und PR bei Evonik.

Die Kreation der Kampagne stammt von der Evonik-Leadagentur KNSK, die erst kürzlich einen stimmungsvollen Spot anlässlich des Bundesliga-Endspurts kreiert hat. Um Planung und Einkauf kümmerte sich OMD. ire
Meist gelesen
stats