BVAG verschenkt Weihnachtsstrom

Mittwoch, 15. Dezember 1999

Ein unsichtbares Weihnachtsgeschenk der besonderen Art bieten die Braunschweiger Stadtwerke BVAG - allerdings nur denjenigen Deutschen, deren Familienname "Strom" lautet: Deutschlandweit verschenkt die BVAG, die im November als nationaler Energieanbieter an den Start gegangen war, ohne weitere Vertragsbindung an jeden "Strom-Haushalt" 1000 Kilowattstunden, den durchschnittlichen Acht-Monate-Verbrauch einer Person. Ein Hotline-Anruf genügt. Die Aktion wird in der 51. Woche ganzseitig in "Spiegel", "Focus", "Stern" sowie in Programmzeitschriften beworben. Agentur: B5 Werbehaus, Hannover.
Meist gelesen
stats