BUND lässt bei Kampagne die Sau raus

Donnerstag, 05. Juli 2001

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) startete eine Kampagne für mehr Öko-Lebensmittel. In rund vierzig Städten bundesweit schickt der Umweltverband eine 5 Meter hohe Riesensau auf Tournee, die sich aus einem engen Käfig befreit. Dazu werden an Ständen regionale Bio-Produkte angeboten und Unterschriften für eine Ausweitung des Öko-Angebots in Ladenketten und Supermärkten gesammelt.

In einer aktuellen Marktanalyse zum Bio-Angebot in deutschen Supermärkten hatte der BUND festgestellt, dass die großen Supermarktketten in der Regel weniger als 3 Prozent ihres Jahresumsatzes mit Öko-Erzeugnissen erzielen. Bei vielen Nahrungsmitteln gebe es überhaupt keine Öko-Alternative. Die wenigen Bio-Waren seien zudem schwer zu erkennen, würden nicht flächendeckend angeboten und schlecht beworben.
Meist gelesen
stats