BP Tankstellen erweitern Sortiment um freiverkäufliche Arzneimittel

Dienstag, 22. September 1998

Ab Oktober bietet die Deutsche BP, Hamburg, an 100 westdeutschen BP Express Shopping-Stationen rund 50 freiverkäufliche Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und Drogerieartikel an. Anfang 1999 sollen weitere 100 Stationen in Berlin und den neuen Bundesländern dazukommen. Da für über die Hälfte der Produkte vom Verkäufer ein Sachkunden-Nachweis verlangt wird, werden Mitarbeiter der Tankstellen eine Schulung mit abschließender Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer absolvieren. Das Sortiment umfaßt bekannte Markenartikel, darunter Präparate gegen Erkältung, Vitamine und Mineralstoffe, Stärkungs- und Beruhigungspräparate, medizinische Haut- und Fußpflegeprodukte und ein freiverkäuflicher Schwangerschaftstest. BP will mit dem Angebot dem zunehmenden Wettbewerb in dem für Tankstellen wichtigen Shop-Geschäft begegnen und die Attraktivität des Shopsortiments weiter erhöhen.
Meist gelesen
stats