BMWi: Autobauer bewirbt Elektro-Modelle auf Youtube

Freitag, 23. März 2012
-
-

Es ist fast schon der heimliche Start der Pre-Launch-Kommunikation für den BMW i. 2013 sollen die ersten beiden elektronischen Modelle der Subbrand von BMW auf den Markt kommen. Bereits jetzt erhöht die Münchner Premiummarke den Druck für die neue Marke.  Erstmals hatte BMW in der vergangenen Woche auf Youtube für den neuen Markenfilm der E-Marke das Anzeigenformat Masthead gebucht. Einen ganzen Tag lang war der Autobauer alleine auf der Startseite der Onlineplattform mit dem Markenfilm zu sehen. Für Sebastian Schwiening war das eine wichtige strategische Entscheidung: "YouTube ist die ideale Plattform für die Platzierung des Markenfilms und eine ideale Ergänzung unserer digitalen Kommunikationsstrategie. Mit dem exklusiven 24-Stunden-Format, das wir für BMW i in der Form zum ersten Mal genutzt haben, erreichen wir in Deutschland eine breite und relevante Zielgruppe", sagt der Manager, bei BMW für das globale Web-Marketing und Social Media für BMW i verantwortlich. Produktionspartner bei dem knapp 70-Sekünder ist Hochkant in München.

Innerhalb des Konzerns, der gerade ein Rekordjahr absolviert hat, gelten die beiden Modelle BMW i3 und BMW i8 als Technologieträger für künftige Modellentwicklungen. Dass der Film derzeit nur noch im BMWi-Kanal auf Youtube und der Homepage der Subbrand zu sehen ist, soll darüber nicht hinwegtäuschen. Es geht derzeit vor allem darum, das Interesse an der Marke und den beiden Zukunftsmodellen weiter hoch zu halten. Die heiße Phase der Kommunikation steht noch bevor. mir
Meist gelesen
stats