BMW/Sixt-Joint Venture Drive Now jetzt auch in Berlin

Donnerstag, 29. September 2011
Die Fahrzeug-Flotte in Berlin soll im kommenden Jahr auf 500 Fahrzeuge erweitert werden
Die Fahrzeug-Flotte in Berlin soll im kommenden Jahr auf 500 Fahrzeuge erweitert werden

Drive Now, das Carsharing-Joint Venture der BMW Group und Sixt, startet heute in Berlin. Im Berliner Geschäftsgebiet stehen 250 Fahrzeuge der Marken Mini und BMW (1er) zur Verfügung. Wie auch in München lassen sich die Fahrzeuge beim Drive-Now-Konzept spontan anmieten und abstellen. Feste Anmiet- und Rückgabestationen wie beim klassischen Carsharing gibt es bei Drive Now nicht. Das Geschäftsgebiet befindet sich überwiegend innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings. Registrierte Kunden finden die verfügbaren Fahrzeuge im Internet unter www.drive-now.com, über die Smartphone-App oder über die Drive-Now-Servicehotline. Zusätzlich können die Kunden frei verfügbare Fahrzeuge auch spontan nutzen, wenn sie diese auf der Straße sehen. Das spezielle System funktioniert ohne Schlüssel. Ein Chip auf dem Führerschein ermöglicht das Öffnen der Fahrzeuge. Den Chip erhalten die Kunden nach vorheriger Registrierung.

Die Fahrzeug-Flotte in Berlin soll im kommenden Jahr auf 500 Fahrzeuge erweitert werden. hor
Meist gelesen
stats