BMW zündet Modellfeuerwerk mit einer Kampagne für den Z4

Dienstag, 18. Februar 2003
Das Printmotiv von Jung von Matt/Alster kommt weltweit zum Einsatz
Das Printmotiv von Jung von Matt/Alster kommt weltweit zum Einsatz

Die Kampagne für den neuen BMW Z4 ist der Startschuss zu einem bedeutungsvollen Jahr für den Münchner Automobilhersteller: Die BMW Group hat 2003 mehr Produkteinführungen geplant als je zuvor. Der Print- und TV-Auftritt wurde von Jung von Matt/Alster konzipiert und wird mit Ausnahme der USA weltweit umgesetzt.

Die Printkampagne mit dem Claim "Sie glauben, Sie berühren ihn. Aber es ist umgekehrt." und der TV-Spot, der ganz ohne Worte auskommt, werden zur Einführung des Z4 in Europa und Asien ab Ende Februar zu sehen sein. Internet und Dialogmarketing verantwortet BBDO Interone, die Platzierungen steuert Mediaplus, beide München. Neben dem Z4 wird BMW in diesem Jahr auch für eine Reihe weiterer Modelle kräftig die Werbetrommel rühren. Präsentiert werden ein neuer 5er, der X3 und das 6er Coupé. Eine Kampagne für den 7er läuft in den kommenden Wochen an.

Um einen durchgängigen Markenauftritt zu gewährleisten hat BMW vor vier Jahren das International Powerhouse ins Leben gerufen, ein Gremium der Marketing-Leiter der sechs wichtigsten Märkte von BMW (Deutschland, USA, Großbritannien, Italien, Frankreich und Japan). Unter der Leitung von Thomas Giuliani, Leiter Marketingkommunikation BMW, werden vom Powerhouse Kampagnen-Briefings erarbeitet und die besten Agenturen der sechs Länder zum Pitch gebeten, fallweise auch ergänzt um weitere Teilnehmer. ems
Meist gelesen
stats