BMW macht "Hrzrasn" für 1er Coupé

Donnerstag, 22. November 2007

Der bayerische Autobauer BMW geht zum Verkaufsstart seines 1er Coupé am kommenden Samstag in die werbliche Offensive. Bis Ende Dezember dieses Jahres verspricht die Launchkampagne für das Modell der Zielgruppe Mitte 30 "verdichtete Intensität".

Auffälliges Merkmal des Auftritts sind Headlines, die ihrer Vokale beraubt sind: So wird das sportliche Modell auf Print- und Plakatmotiven mit Begriffen wie "Hrzrasn", "Gnshaut", "Adrnln" und "Kribbln" angepriesen.

Das Prinzip findet sich auch im Rest der Kampagne wieder, die von der Stammagentur MAB, Berlin, kreiert wurde. Neben Anzeigen haben die Kreativen mehrere TV-Spots (Produktion: Glassfilm, Hamburg) und zahlreiche Sonderwerbeformen entwickelt. Die Mediaplanung erledigt Mediaplus in München.

Einen Schwerpunkt setzt der Auftritt aufgrund der jungen Zielgruppe in der Internetkommunikation: Neben einem Web-Auftritt (Agentur: Interone, München) bilden dabei Specials auf den Videoplattformen Youtube und Myspace einen Schwerpunkt.

Zum Start der Kampagne greift BMW eine ungewöhnliche Idee des Magazins "Cicero" auf: Während das Blatt mit 160.000 unterschiedlichen Covern erscheint, schaltet der Autobauer seine dortigen Anzeigenseiten in gleicher Zahl individualisiert. Eine weitere Sonderwerbeform im Printbereich bilden Cover Wraps, auf denen jeweils eine Titelseite des "Stern" und der "Park Avenue" komplett sprachverkürzt sein wird.

Meist gelesen
stats