BMW-Lob für Schumi zwei

Mittwoch, 13. September 2000

Der Automobilhersteller BMW kommuniziert den überraschend guten Verlauf der Formel-1-Saison mit einem neuen Printauftritt. Die Anzeigen in Tageszeitungen wie „Handelsblatt“ oder „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, in der Motorpresse wie „Autobild“ und in Publikumstiteln wie „Focus“, „Stern“ und „Spiegel“ sollen auf den erfolgreichen Neuanfang aufmerksam machen. Die Agentur Jung v. Matt in Hamburg ist für die Konzeption und Kreation des Auftritts zuständig. Bis zum Ende der Formel-1-Saison im Oktober werden die Anzeigen geschaltet. Das Münchner Unternehmen macht neben dem V10-Motor vor allem die Leistung der Piloten Ralf Schumacher und Jenson Button für den Erfolg verantwortlich.
Meist gelesen
stats