BESTSELLER-Werbecheck: Audi fährt an die Spitze

Dienstag, 13. September 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Audi Mercedes-Benz Volkswagen BMW


Audi überholt mit 284 von 300 möglichen Punkten den Vorjahressieger Mercedes und setzt sich mit der Note 1,9 an die Spitze des Feldes. Mit einer 2,1 im Schnitt liegt Mercedes dicht auf, Volkswagen kommt auf eine 2,3 und erreicht damit den 3. Platz. Den 4. Rang belegt BMW. 15 Automarken stellten sich dem Urteil der Jury im BESTSELLER-Werbecheck. Experten aus Medien und Marketing, Wissenschaft und Beratung bewerteten die Werbung für Automarken nach folgenden Kriterien: Strategie, kreative Idee, Wiedererkennungswert, Vernetzung der Kommunikationsmaßnahmen, Imagebildung, Markendifferenzierung und Effizienz.

Audi überzeugte die Jury mit stringenten Werbebotschaften, dem positiv besetzten Claim "Vorsprung durch Technik" und gelungenen Kampagnen wie jener mit dem "Wackel-Elvis". Doch auch Mercedes gilt immer noch als beispielgebend: Stil, Geist und Humor beleben die Werbung für die deutsche Vorzeigemarke. Die meisten Plätze gut machen konnte im Vergleich zum Vorjahr {Scaron}koda. Die Marke verbesserte sich vom 12. auf den 8. Rang - ein tadelloses Image und gutes Preis-Leistungsverhältnis sprechen für sie.

Die detaillierten Ergebnisse der Experten-Umfrage stehen in der heute erscheinenden Ausgabe von BESTSELLER - das Magazin von HORIZONT. BESTSELLER erscheint sechsmal pro Jahr; die Ausgabe 4/2005 widmet sich unter anderem dem Themenschwerpunkt "Automobil". joz

Der Werbecheck im Detail
Meist gelesen
stats