BDVT verleiht dreimal Gold beim Deutschen Verkaufsförderungspreis

Dienstag, 08. Oktober 2002

Dreimal Gold vergab der Berufsverband Deutscher Verkaufsförderer und Trainer (BDVT) bei der Verleihung des Deutschen Verkaufsförderungspreises auf dem Kongress Pro-Sales in Essen. In der Kategorie Investitions- und Gebrauchsgüter siegte Daimler Chrysler mit der Kampagne "Probefahrt E-Klasse mit Comand" der Agentur UGW Marketing-Concepts.

Die Kategorie Dienstleistung entschied die Sparkasse Westlausitz mit der "DEKA Promotion-Tour" für sich. Im Bereich Konsumgüter gewann die Firma Wella mit ihrer Kuss-Kampagne "Kiss & Style" der Agentur B + D Promotions. In der Kategorie Handel erreichte keines der eingereichten Konzepte Gold-Qualität. Ein Sonderpreis in der Kategorie Investitions- und Gebrauchsgüter ging an die A-Ha Agentur für Handelsmarketing in Köln.

Designer hatten für den Bundesverband der Sargindustrie Särge neu gestaltet, die übers Internet angeboten werden, und damit gezeigt, dass auch emotional schwierige Produkte ansprechend beworben werden können. Die Stärkung der Verkaufsförderung im Marketing-Mix ist das Ziel des bereits zum 12. Mal verliehenen Preises. Insgesamt konkurrierten 78 Konzeptionen um die Preise in Gold, Silber und Bronze.
Meist gelesen
stats