Aventis wehrt sich mit Anzeigenkampagne gegen Sanofi

Mittwoch, 10. März 2004

Die Übernahmeschlacht zwischen den Pharmariesen Sanofi-Synthelabo und Aventis geht werblich in die nächste Runde. Nach mehrfachen Verschiebungen gibt nun auch Aventis den Startschuss für eine Werbekampagne. In Frankreich werden die ersten Anzeigenmotive bereits am Mittwoch, in Deutschland am Donnerstag dieser Woche geschaltet.

Mit den von TBWA Corporate in Paris kreierten, eher sachlich gehaltenen Motiven wehrt sich der Straßburger Konzern gegen die feindliche Übernahme durch den Wettbewerber Sanofi. Dieser versucht bereits seit Ende Januar unter kreativer Anleitung von Publicis Consultants in Paris die Aventis-Aktionäre mit sehr emotionalen und zum Teil umstrittenen Anzeigen ("Denn das Wichtigste ist die Gesundheit") von Sinn und Zweck eines Zusammengehens zu überzeugen.

Der Aventis-Etat liegt dem Vernehmen nach bei zunächst sechs Millionen Euro. Ersten Gerüchten von Anfang Februar zufolge wollte Aventis noch rund 13 Millionen Euro in die Gegenoffensive investieren. Sanofi soll rund 150 Millionen Euro für eine Werbekampagne zur Verfügung haben. mas
Meist gelesen
stats