Ausverkauft: Lidl legt 250.000 Bahntickets nach

Donnerstag, 10. Dezember 2009
Screenshot des Lidl-Online-Shops
Screenshot des Lidl-Online-Shops

Die Nachfrage nach Bahntickets bei Lidl ist ungebrochen - und das, obwohl der Discounter den Preis gegenüber der 2008er-Aktion um 20 Prozent erhöht hat. Bis zum 13. Dezember, so lange der Vorrat reicht, sind in den Filialen und im Lidl-Online-Shop nochmals 250.000 Tickethefte mit jeweils 2 einfachen Fahrkarten der Deutschen Bahn zum Preis von 66 Euro zu haben. Die ersten 750.000 Tickethefte sind nach Lidl-Angaben nahezu ausverkauft. In einer Kooperation mit der Bahn bietet der Discounter aktuell zwei einfache Fahrten in der 2. Klasse für 66 Euro an. Die Tickets gelten für eine beliebig weite Strecke innerhalb Deutschlands sowie für Fahrten zwischen Deutschland und Österreich im Zeitraum vom 4. Januar bis zum 31. März.

Im vergangenen Dezember waren die Kooperations-Tickets noch für 55 Euro zu haben. Bei der ersten Aktion 2005 gab es zwei Tickets zum Preis von 49 Euro. Allerdings war damals die Österreich-Option noch nicht in den Tickets erhalten. np
Meist gelesen
stats