Aufwärmen für den Winter: Peek & Cloppenburg fährt „Warm-up!“-Kampagne

Montag, 22. Oktober 2012
-
-

Ob es an dem goldenen Herbst liegt? In bunt leuchtenden Farben bewirbt das Düsseldorfer Modeunternehmen Peek & Cloppenburg die Mäntel und Jacken seiner neuen Winterkollektion. Die inhouse entwickelte Kampagne läuft unter dem Claim „Warm up!" und soll die Kunden zur modischen Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit motivieren. Das saisonale Thema ist für die Modekette keine Premiere, allerdings fällt auf, dass P&Cs-Inhouse-Agentur Sahler Werbung in diesem Jahr eine betont junge Bildsprache gewählt hat. Auch der englische Kampagnentitel ist für das Traditionshaus eher ungewöhnlich.

Die Kampagne ist noch bis zum zweiten November in Printtiteln sowie auf Außenwerbeflächen, Social Media Plattformen und am POS zu sehen. Die Mediaplanung verantwortet die Agentur Mediacom in Düsseldorf. Zur genauen Höhe des Mediaetats nimmt das Unternehmen keine Stellung.
-
-


Zusätzlich zu der Winter-Kampagne hat Peek & Cloppenburg dieses Jahr zum fünften Mal einen Jungdesigner mit dem Award „Designer for Tomorrow" ausgezeichnet. Das junge Talent heißt Leandro Cano, kommt aus Spanien und ist 28 Jahre alt. Das Unternehmen sieht die Förderung von Jungdesignern als Investition in den eigenen Nachwuchs. Der Award schaffe eine sichtbare Plattform für Kreativität, begründet das Unternehmen.

Diese nutzt Peek & Cloppenburg auch für sein Marketing. Der Jungdesigner Cano präsentiert seine Kollektion im Januar 2013 bei der offiziellen Preisverleihung des Awards auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. Ab dann ist die oversized Ledertasche aus der Kollektion des Sevillaners in den P &C Weltstadthäusern Berlin, Stuttgart und Wien erhältlich. hor
Meist gelesen
stats