Auftritt des Tages: Coca-Cola und die ganz alltäglichen Verrücktheiten

Montag, 01. Juli 2013
-
-


Coca-Cola und "Happiness", die kleinen Freuden des Alltags rund um den Globus, bilden schon länger eine Einheit, wenn man an die Werbeauftritte und -botschaften des Getränkeriesen in den letzten Jahren denkt. Jetzt launcht der Konzern einen neuen TV-Spot, der dazu kleine Albernheiten in den Mittelpunkt rückt, die Menschen ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Das Commercial, das hierzulande ab dem 1. Juli zu sehen ist, zeigt verschiedene Menschen, die mit ungewöhnlichen, kleinen Aktionen ohne einen besonderen Aufwand andere zum Lachen bringen: Natalia, die jedem unaufgefordert eine "High-Five" gibt, Juliana, die ihre Geschenke weiterverschenkt oder Jeff, der überall Schaukeln aufhängt (siehe Video unten). Sie sorgen zunächst für Skepsis, gewinnen aber letztlich doch alle Sympathien - weil ihre unkonventionellen Maßnahmen einfach gut gemeint sind. Natürlich passt der gesamte Clip damit zu dem mittlerweile bekannten Claim "Mach dir Freude auf".

Mit dem Spot will Coca-Cola einmal mehr auf die kreativen Inspirationen aufmerksam machen, die der ganz normale Alltag weltweit bereithält. Anders als bei der "Security Cam" (siehe unten) möchte das Unternehmen mit der Fortsetzung und der Botschaft "Sei verrückt, mach anderen eine Freude!" selbst zum Teilen von Lebensfreude animieren - ganz so wie es die Protagonisten in dem Spot bereits verinnerlicht haben. Auf einer eigenen Microsite erzählt Coca-Cola dazu wahre Geschichten von Leuten, die mit solchen netten Gesten bereits Freude teilen.

Umgesetzt wurde der Spot von Ogilvy, Berlin. Die Mediaplanung übernahm Mediacom, Düsseldorf. PR- und Social-Media-Maßnahmen kommen von Fischer Appelt, Hamburg. tt

Mobilnutzer sehen das Video unter: http://youtu.be/W1vpGjMPyiU





Meist gelesen
stats