Auf die Plätze! Fertig! Liebe! Axe feiert die Macht des ersten Eindrucks

Montag, 15. April 2013
-
-

Der überwiegende Anteil des Axe-Marketingetats zielt zwar in diesem Jahr auf den Weltraum, aber die Unilever-Marke demonstriert mit einem neuen Stylingsortiment aus ihrer Haarproduktfamilie, dass überirdische Momente auch in Bodennähe immer noch möglich sind. Denn dank des neuen Produkts Hot Night Gel sollen die Axe-Kunden auch schon im ersten Moment die Frauenwelt bezirzen können. Eine von BBH, London, kreierte TV-Kampagne, die heute startet, bringt die Botschaft im gewohnten Axe-Humor auf den Punkt. Die Story ist in allen drei Filmen (Produktion: Outsider) die Gleiche: Das Publikum sieht jedes Mal einen Mann, der sorgfältig seine Haare stylt, bevor er sich einer Frau nähert, deren Gedanken eigentlich ganz wo anders sein müssten. In einem Fall handelt es sich dabei um eine Wettläuferin, die gerade auf den Startschuss wartet, in den anderen Filmen sind eine möglichweise kannibalistische Dschungelprinzessin sowie eine frisch reanimierte Patientin die Objekte der Begierde. Doch in allen Geschichten ist es um die Auserwählten geschehen, sobald sie den perfekt gestylten Haarschopf der Männer erblicken.

Der Regisseur des handwerklich überzeugenden Auftritts ist kein Unbekannter. Harold Einstein hatte schon 2010 bei der Teleshopping-Parodie "Clean your balls" bewiesen, dass er die für Axe so typische Doppeldeutigkeit zu inszenieren versteht. Die neue Kampagne ist allerdings deutlich zahmer als seine Premiere für die Unilever-Marke, da die Spots ja nicht nur online zu sehen sein werden, sondern auch im Fernsehen geschaltet werden (Mediagentur: Mindshare). In Deutschland läuft die Kampagne heute an, Österreich und die Schweiz folgen am 29. April. Für die PR rund um das neue Produkt ist die Agentur COR, Berlin, verantwortlich. cam

Weitere Spots sehen Sie auf den folgenden Seiten

Jane:

Arzt:

Meist gelesen
stats