Audi und Lancia gehen mit Kufenstars Pechstein und Friesinger aufs Eis

Freitag, 01. November 2002

Audi sponsert künftig die Eisschnelllauf-Weltrekordlerin über 3000 und 5000 Meter Claudia Pechstein. Der Ingolstädter Automobilhersteller und Deutschlands erfolgreichste Winterolympionikin vereinbarten eine Zusammenarbeit bis zu den Olympischen Spielen 2006. Bereits am kommenden Wochenende zum Start bei den deutschen Einzelstreckenmeisterschaften in Erfurt wird Claudia Pechstein das Logo mit den vier Ringen erstmals auf ihrem Wettkampfanzug tragen.

"Unsere vier Ringe und Claudias vier olympische Goldmedaillen harmonieren hervorragend", erklärt Stephan Grühsem, Leiter Kommunikation bei Audi. Neben dem Audi-Logo auf dem Rennanzug wird Audi die vierfache Olympiasiegerin auch in zukünftige PR-Strategien einbinden.

Dagegen wird Lancia künftig Hauptsponsor der Eisschnellläuferin Anni Friesinger. Der Automobilkonzern will seine Partnerschaft mit dem Kufenstar bis zu den Olympischen Spielen 2006 weiter ausbauen. Lancia will dazu Werbeflächen auf dem Rennanzug und der Trainingskleidung von Friesinger nutzen. Zusätzlich soll die Sportlerin für Promotioneinsätze zur Verfügung stehen.
Meist gelesen
stats