Audi startet Tanksuche auf Youtube

Donnerstag, 03. März 2011
-
-

In einem irrt Bayern-Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger: "In letzter Zeit trifftst du auch alles", sagt der Nationalspieler zu Mannschaftskollege Mario Gomez in der aktuellen Youtube-Kampagne von Audi. Gestern zum Beispiel im Pokalschlager gegen Schalke traf Gomez nicht, gegen Dortmund ging der Torjäger ebenfalls leer aus. Aber wenigstens trifft er im Webfilm der Premiummarke den Tankdeckel.  Und das ist für die Story des Auftritts entscheidend. Der Stürmer spielt eine der Hauptrollen in der Effizienz-Kampagne des Ingolstädter Autobauers. Dank seines Treffers erlöst er die Audi-Fahrerin von der quälenden Frage: „Wo ist der Tank?"

Setzt auf den „Harry-Potter-Effekt": Audi-Marketer Lothar Korn
Setzt auf den „Harry-Potter-Effekt": Audi-Marketer Lothar Korn
Die Frage kommt einem bekannt vor. Audi setzt aber nicht zufällig auf die Frage, die bereits 1995 in einem TV-Spot (Agentur: Jung von Matt) seine Premiere und im September 2010 sein TV-Remake (Agentur: Kemper Trautmann) feierte. „Wir greifen die erfolgreichen Filme bewusst auf, weil Effizienz für uns seit jeher ein wichtiges Thema ist", sagt Lothar Korn, Leiter der Marketing-Kommunikation bei Audi 

Mit vier Zusatz-Filmen inszeniert Neue Digitale / Razorfish als verantwortliche Agentur die Geschichte augenzwinkernd immer wieder neu. Neben Gomez kommen ein Formel-1-Service-Team, ein Spezialeinsatzkommando und ein Navigationsteam zum Einsatz. Die Akteure werden dabei technisch extrem aufwendig mit dem Hauptfilm und untereinander vernetzt. Gomez und Co treten nach der Auswahl durch den User aus ihrem Part heraus, um Teil des  eigentlichen Spots zu werden, die übrigen drei Protagonisten schauen derweil wie der User am Bildschirm gespannt zu. „Harry-Potter-Effekt", nennt das Korn.

„Wir wollten zeigen, was auf dem Kanal technisch alles möglich ist", sagt er. Eine
einfache Verlängerung des TV-Auftritts in die digitale Welt wäre ihm ohnehin viel
zu langweilig gewesen. „Wir nutzen im Sinne einer ganzheitlichen Markenführung
die Stärken des Kanals und bereiten unsere Botschaft mediengerecht auf."
Der virale Faktor jedenfalls dürfte hoch sein. Über 11000 Abonnenten und
über 440000 Aufrufe verzeichnet das Audi-Angebot bislang. mir 
Meist gelesen
stats