Audi inszeniert sich

Freitag, 17. Juli 2009
Audi feierte sein 100-jähriges Bestehen
Audi feierte sein 100-jähriges Bestehen

Der Ingolstädter Autobauer Audi hat gestern seinen 100. Geburtstag gefeiert. Neben einer eigens für Audi komponierten Sinfonie, ein Ständchen von Starpianist und Audi Kulturbotschafter Lang Lang erlebten die 1800 Gala-Gäste noch eine weitere Premiere: die Präsentation des neuen A5 Sportback. Das neue Audi-Modell steht ab September bei den Händlern. Ob er sich in die Erfolgsgeschichte der Marke einreiht, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Doch bisher durchfährt das Vorzeige-Unternehmen die Krise der Branche recht gut. Jüngst konnte Vorstandschef Rupert Stadler ein leichtes Absatzplus melden. Grund genug für die zahlreichen Gäste, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel, VDA-Präsident Matthias Wissmann, Basketball-Star Dirk Nowitzki und die Rennsport-Legenden Walter Röhrl und Hans-Joachim Stuck, den Abend entspannt zu verbringen. "So wie ein starker Baum tiefe Wurzeln braucht, braucht ein starkes Unternehmen eine große Tradition", sagte Audi-Chef Rupert Stadler in seiner Festrede.  Mit dem gestrigen Abend setzte Audi dazu an, seiner Geschichte weitere Kapitel hinzuzufügen. mir
Meist gelesen
stats