Auch Deutsche Post steigt aus der Formel 1 aus

Montag, 11. November 2002

Nach dem Bierbrauer Veltins (BMW Williams) beendet nun ein weiterer Top-Sponsor sein Millionen-Engagement in der Formel 1: die Deutsche Post. Dies teilte der Konzern in Bonn mit. Der mit Saisonende 2002 auslaufende Sponsoring-Vertrag mit dem Jordan-Team werde nicht verlängert. Drei Jahre lang hatte die Post den Rennstall unterstützt und zunächst auf die Fahrkünste des deutschen Piloten Heinz-Harald Frentzen gebaut. Frentzen ist inzwischen zu Sauber gewechselt.
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats