Au Backe! Lipton Eisstee watscht Hugh Jackmann ab

Donnerstag, 14. Juni 2012
-
-

Sie haben ihn tanzen lassen, jetzt wird er in Serie geohrfeigt - sein Honorar als Werbegesicht der Eistee-Marke Lipton muss sich Filmstar Hugh Jackman wirklich hart verdienen. Die Story, mit der sich die von Pepsico Deutschland vertriebene Marke werblich zurückmeldet, ist so einfach wie passend. Am Filmset dreht der Star eine Streitszene mit einer Darstellerin, die ihm eine Ohrfeige verpassen soll. Doch die Kollegin ist nicht mit dem Herzen bei der Sache und so muss der geplagte Jackman die Wange wieder und wieder für einen weiteren Versuch hinhalten - bis ein kühler Lipton Eistee die Erlösung bringt.

Denn in dem erneut von DDB Paris produzierten Spot (Deutsche Adaption: DDB Tribal, Düsseldorf) kühlt Jackman sein malträtiertes Gesicht mit einem kräftigen Schluck Eistee und kommt auf die erlösende Idee: Ein Eiswürfel im Kleid erschrickt seine Partnerin, die sich dafür mit einer von Herzen kommenden Backpfeife revanchiert. Soviel Authentizität überzeugt schließlich auch den Regisseur und Jackman ist erlöst.

Der TV-Spot ist noch bis Anfang Juli in den Werbelöcken der RTL-Gruppe zu sehen. Lipton wirbt traditionell immer erst mit Beginn der Sommersaison, um sich zeitnah zum erhöhten Konsuminteresse für Errischungsgetränke als Marke in Erinnerung zu bringen. cam
Meist gelesen
stats