Asus umgarnt die Gaming-Community

Freitag, 04. Mai 2012
-
-

Pünktlich zum Launch der neuen Intel-Prozessoren erweitert Asus das Portfolio seiner Sub-Brand Republic of Gamers (ROG). Mit gleich vier neuen Notebooks buhlt der taiwanesische Computerhersteller um die spieleaffinen PC-Nutzer. Der Verkaufsstart der neuen G-Serie wird mit einer Marketing-Offensive flankiert.
Die Anzeigen hat Sixpack entwickelt
Die Anzeigen hat Sixpack entwickelt
Im Mittelpunkt der ganzjährigen Werbekampagne stehen Print- und Onlinemedien. Die von der Agentur Sixpack, Düsseldorf, entwickelten Anzeigenmotive und Online-Werbemittel werden in gaming-affinen Medienumfeldern geschaltet. Alle Print-Maßnahmen sowie Online-Anzeigen sind direkt mit Dialog- und Social-Media-Mechanismen verknüpft. Als Online-Mediaagentur fungiert dabei Raffel Media in Birkenau.

Hajo Blingen, Marketing Director bei Asus Deutschland & Österreich, will die Marke Republic of Gamers mit den neuen Produkten und der Werbeoffensive deutlich stärken. Ziel sei es, ROG als die First Choice Brand innerhalb der Gaming Community zu positionieren und den Dialog mit der Gaming Community zu intensivieren“, so Blingen. Flankiert wird die klassische Kommunikation von verkaufsfördernden Maßnahmen im Handel. mas
Meist gelesen
stats