Astra-Zeneca drückt Crestor mit Milliarden-Kampagne in US-Markt

Mittwoch, 13. August 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Cholesterin Präparat Pfizer Merck Publicis Groupe S.A. WPP


Der britische Pharmahersteller Astra-Zeneca führt sein neues Cholesterin senkendes Präparat "Crestor" in den US-Markt ein und investiert in die Kampagne umgerechnet bis zu 1 Milliarde Euro. Das melden Nachrichtendienste. Das Unternehmen muss sich damit auf dem rund 22 Milliarden Euro schweren US-Markt für Cholesterinsenker gegen Konkurrenten wie Pfizer und Merck behaupten. Den Etat sollen sich den Berichten zufolge die Agentur-Holdings Publicis und WPP gesichert haben. rp
Meist gelesen
stats