Asics startet globale Markenkampagne

Montag, 21. Januar 2008
-
-

Asics geht im hart umkämpften Markt für Sportartikel in die Offensive. Das Unternehmen startet eine globale Markenkampagne, die den Claim "Sound Mind, Sound Body" verbreiten soll. Dabei tritt Asics in der Werbung erstmals weltweit einheitlich auf. Ziel des Auftritts ist es nicht nur, die Markenbekanntheit von Asics zu verbessern, sondern auch den Imagetransfer "von einem technik- und funktionsorientierten Hersteller zu einer motivierenden Marke für alle Menschen mit einem sportlichen Lebensstil zu werden", lässt der fünftgrößte Sportartikler wissen. Kreiert wurde die Kampagne von der in Amsterdam ansässigen Werbeagentur Woedend, was so viel wie "wild" bedeutet.

-
-
Herzstück der Kampagne ist ein TV-Spot, der die Zuschauer einlädt, einem Läufer durch ständig wechselnde Landschaften zu folgen. Die Kamerapositionen, aus denen der Läufer beobachtet wird, variieren dabei ständig, so dass eine bewegende Bilderwelt entsteht. Regie führte Joseph Kahn. Flankierend werden Anzeigen geschaltet, die auch Produkte in den Fokus stellen.

Parallel startet das Unternehmen eine "Sportstyle-Kampagne", die sich speziell an eine jüngere sportbegeisterte Zielgruppe richten soll und unter dem Motto "Great Moves" Themen wie Parcouring, Free Run und Modern Dance thematisiert. Fotografiert hat sie World-Press-Photo-Gewinner Denis Darzacq.
Meist gelesen
stats