Arthur Andersen baut die Beratung im Profisport aus

Dienstag, 30. Mai 2000

Bereits seit 25 Jahren unterstützt die Beratungs- und Prüfungsgesellschaft weltweit Klienten im Sport. In Amerika ist die Beratung von Sportlern steuerlicher, betriebswirtschaftlicher und juristischer Hinsicht etabliert. In Europa werden die Aktivitäten nun vom Unternehmensbereich SCORE (Sports Consulting for Optimised Results and Efficiency) koordiniert. "Dies ist die logische Konsequenz unserer Tätigkeit im Profisport in Europa", sagt Lutz Meyer, Leiter des Bereichs SCORE und Partner bei Arthur Andersen in Düsseldorf. Seit einigen Jahren betreuen mehrere Büros von Arthur Andersen in Europa zahlreiche Sportorganisationen, Berufsportler, Veranstalter und Agenturen. Mit der Etabilierung von SCORE will Arthur Andersen den Geschäftsbereich Profisport im Unternehmen strategisch ausbauen, um den gestiegenen Anforderungen des Sportmarktes und der wachsenden Nachfrage der Kunden gerecht zu werden. Ein multidisziplinäres Team aus Unternehmens- und Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Juristen und Praktikern soll als Ansprechpartner dienen. Ein Schwerpunkt der Beratung liegt in den Bereichen Merchandising und Licensing, Stadionbau und -modernisierung sowie Risikomanagement und Neue Medien.
Meist gelesen
stats