Arcor steigt ein in die Supertourenwagen-Meisterschaft

Montag, 06. April 1998

Telekom-Konkurrent Mannesmann Arcor weitet seine Aktivitäten im Sponsoring aus. Neben dem Engagement bei den gerade ins Halbfinale der DEL eingezogenen Eishockey-Cracks der Frankfurt Lions will die Marke auch durch den Einstieg im Motorsport Imagepunkte sammeln. Bei allen zehn Rennen der Serie,die am 19. April auf dem Hockenheimring startet, wird Arcor auf den Frontscheiben sämtlicher Rennwagen zu sehen sein. Das Sponsoring umfaßt auch Bandenwerbung und Printmedien der STW, im Merchandising ist man ebenfalls aktiv.
Meist gelesen
stats