Arbitron und VNU-Group schmieden Allianz für harte Daten

Mittwoch, 06. Oktober 2004

Die in New York ansässigen Marktforschungsunternehmen Arbitron und VNU-Group machen ab sofort gemeinsame Sache. Eigenen Angaben zufolge wollen Arbitron und der Mutterkonzern von AC Nielsen in naher Zukunft in den USA einen neuen Marketing- Research-Service ins Leben rufen. Dieser auf der Auswertung verschiedener Consumer-Panels basierende Dienst soll Werbungtreibenden künftig detaillierte Informationen über den genauen Zusammenhang von Mediennutzung, erzielten Werbekontakten und den Konsum- und Shoppinggewohnheiten der US-Verbraucher liefern.

Steve Morris, President und CEO von Arbitron, hofft, mit dem neuen Service bei den Marketern offene Türen einzurennen. "Wir wollen werbungtreibende Unternehmen in die Lage versetzen, ihren Return on Investment deutlich zu erhöhen." Damit die Belange der Markenartikler berücksichtigt werden, haben die Marktforscher mit Procter & Gamble einen ersten Partner aus der Konsumgüterindustrie an Bord geholt. Das Unternehmen, das mit Marken wie Ariel und Charmin zu den großen Werbungtreibenden im US-Markt gehört, soll seine Marketing-Expertise in das Projekt einbringen. Ziel ist es, weitere Partner zu gewinnen. mas
Meist gelesen
stats