Arbeitgeberkampagne: Penny macht Mitarbeiter zu Rockstars und Astronauten

Dienstag, 16. Oktober 2012
Die Motive hat die Agentur Köhler entwickelt
Die Motive hat die Agentur Köhler entwickelt

Ein Astronaut schwebt an der Kühltheke vorbei, eine rockige Sängerin spielt Gitarre im Gang für Hygieneartikel, und durch die Gemüseabteilung rast ein Gokart-Fahrer. In seiner Arbeitgeberkampagne präsentiert sich der Lebensmitteldiscounter Penny als Unternehmen, das Träume möglich machen kann. Unter dem Claim „Dabei sein, wenn's passiert"  wirbt Penny in Online und Print um Auszubildende, Berufseinsteiger und Führungskräfte. Die Kampagne, die die Agentur Köhler in Düsseldorf entwickelte, wirbt mit fünf unkonventionellen Keyvisual-Motiven auf Plakaten in den Märkten und auf der Homepage des Discounters. Die Testimonials der Kampagne sind selbst Penny-Mitarbeiter. Mit einer überarbeiteten Karriereseite, die für die unterschiedlichen Bewerber individuelle Broschüren bietet, möchte Penny als Arbeitgeber attraktiver werden. „Der Wettstreit um Nachwuchs- und Führungskräfte wird sich in den kommenden Jahren verschärfen. Wir zeigen mit unserer Kampagne, dass Penny ein attraktiver Arbeitgeber ist und nicht nur im Markt Karrierechancen bietet", sagt Christopher Ranft, Personalchef bei Penny.

-
-
Zusätzlich soll die Werbeoffensive der Rewe-Tochter die Neupositionierung der Marke Penny unter dem Claim „Erstmal zu Penny" unterstützen. Der Einzelhändler bewirbt seit Anfang Mai mit Hochdruck die Produkte seiner Eigenmarke. Außerdem veranstaltete der Discounter schon mehrmals die Aktion „Nachhaltigkeitswoche", bei der die Filialen Rabatte auf Bio-Artikel anbieten, um ihre Kunden zum Kauf ökologischer Produkte zu reizen. Die neue Marketingstrategie solle die Aufbruchstimmung und die Veränderungen bei Penny vermitteln, gibt das Unternehmen bekannt.

Der in diesem Rahmen laufenden Arbeitgeber-Kampagne ist zeitlich kein Limit gesetzt. „Sie ist für Penny ein dauerhaftes Projekt ohne Endpunkt", sagt ein Unternehmenssprecher. In den rund 2.400 Penny-Fillialen in Deutschland machten 2011 insgesamt 640 Menschen eine Ausbildung. Bei dem Lebensmitteldiscounter arbeiten 46.000 Mitarbeiter. hor
Meist gelesen
stats