Aral will WM-Sammelfieber entfachen

Dienstag, 14. Februar 2006

Die Bochumer Tankstellenkette Aral springt mit einer Sammelaktion auf den Marketingzug zur Fußball-WM 2006 auf. Die Mineralölmarke, die nicht zu den offiziellen Sponsoren der Fifa-Weltmeisterschaft zählt, will ihre Kunden ab sofort mit Magnetpins aller 32 teilnehmenden Nationalteams zum Einkaufen in den Aral-Tankshops anregen. Während eine dazugehörige Magnettafel für 2 Euro zu erwerben ist, können die Pins selbst nur über den Kauf spezieller Aktionsangebote gesammelt werden: Wer hier zugreift, kann sich pro Angebot eine Teamflagge aussuchen. jh
Meist gelesen
stats