Aral stärkt Food-Geschäft

Freitag, 16. Juli 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Aral Tankstellenkette PetitBistro Snack Rainer Kraus


Die Tankstellenkette Aral erweitert ihr Angebot im Food-Service-Geschäft: An bundesweit 1100 Aral-Stationen mit einem Petit Bistro bieten die Bochumer jetzt "Super Snacks" an. Sie richten sich an mobile Kunden und eignen sich sowohl zum Sofortverzehr als auch für unterwegs. "Mit der Einführung der neuen Snacks wollen wir den Bereich Food-Service an unseren Tankstellen gezielt weiter ausbauen, denn wir sehen in diesem Bereich noch ein deutliches Wachstumspotenzial", erklärt Rainer Kraus, der Chef des Aral-Shopgeschäfts.

Er plant noch in diesem Jahr einen Absatz von über 4 Millionen Stück. Die Bistros erzielen einen durchschnittlichen Anteil von 7 Prozent am dortigen Shopumsatz, mittelfristig strebt Aral eine Steigerung auf 10 Prozent an. Am gesamten Shopumsatz aller rund 2.600 Aral-Tankstellen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro liegt der Anteil des Food-Service-Umsatzes derzeit bei 5 Prozent. rp
Meist gelesen
stats