Apple von iPhone-Nachfrage überrollt

Montag, 21. Juli 2008
Apple: "Es liegen keine Geräte mehr auf Halde"
Apple: "Es liegen keine Geräte mehr auf Halde"
Themenseiten zu diesem Artikel:

iPhone Apple Nachfrage Focus T-Mobile Europa


Die Nachfrage nach dem neuen iPhone-Handy soll erheblich größer sein als vom Hersteller Apple erwartet. "Wir haben den Ansturm auf das iPhone 3G völlig unterschätzt", sagte ein Apple-Manager dem Magazin "Focus". In Europa lägen keine iPhones mehr auf Halde, es müsse nachproduziert werden, heißt es dem Magazin zufolge aus Unternehmenskreisen.

Bis eine zweite Lieferung die Läden des einzigen deutschen Netzanbieters T-Mobile erreicht, könne es Anfang Oktober werden, schreibt der "Focus" weiter. T-Mobile hatte dem Magazin zufolge zum Markstart im Juli mit einem Kontingent von 40.000 iPhones gerechnet. Nicht einmal die Hälfte davon sei danach tatsächlich in den Läden angekommen. jh 
Meist gelesen
stats