Apple startet für iMac gigantische Werbeoffensive

Freitag, 14. August 1998

Der US-Computerhersteller Apple Computer will seinen neuen iMac-Computer mit der größten Werbeoffensive der Firmengeschichte zum Verkaufsschlager machen. Mehr als 100 Millionen Dollar (179 Millionen Mark) sollen bis in den Dezember hinein für Fernseh-Spots und Anzeigen ausgegeben werden, teilteApple in San Francisco mit. Die Kampagne werde die wesentlichen Eigenschaften des neuen Rechners herausstellen: Geschwindigkeit, einfacher Internet-Zugang und leichte Bedienbarkeit. Der Werbefeldzug soll am 16. August in den USA starten, in Europa und Japan beginnt er im September. Bei Apple seien bereits über 150.000 Vorbestellungen für den iMac eingegangen, teilte das Unternehmen weiter mit. Das sei die höchste Zahl in der Firmengeschichte. Apple wolle mit dem iMac seinen Marktanteil vonzuletzt vier Prozent deutlich steigern.
Meist gelesen
stats