Apple schießt mit "Get a Mac"-Spots gegen Windows 7

Montag, 23. November 2009
-
-

Mit dem Betriebssystem Windows 7 greift Microsoft derzeit im Markt an. Das hat natürlich auch die Macher der "Get a Mac"-Spots von Apple wieder auf den Plan gerufen. Die lassen es sich nicht nehmen, in drei Clips das neue Produkt des Rivalen aus Redmond durch den Kakao zu ziehen. In "Broken Promises" witzelt Apple darüber, dass Microsoft bei jedem Launch eines Betriebssystems versprochen habe, die Fehler des Vorgängerprodukts seien nun beseitigt.

In "Teeter Tottering" geht es um die Kundin namens Anne, die zu einem Mac wechseln will. Der PC - alias US-Komiker John Hodgman - versucht, sie davon abzuhalten. In "PC News" berichtet von einer Gruppe Windowsuser, die den Launch von Windows 7 dazu nutzen, um zu Apple überzulaufen. Deren Argument: "Wenn wir schon all unser Zeug umräumen müssen, warum sollten wir nicht zum Computer wechseln, der Nummer Eins in Kundenzufriedenheit ist?" jm
Meist gelesen
stats