Apollo Optik informiert über Sehstärke und Lernschwäche bei Kindern

Dienstag, 27. September 2011
Apollo Optik möchte bundesweit für das Thema Sehschwäche sensibilisieren
Apollo Optik möchte bundesweit für das Thema Sehschwäche sensibilisieren

Besonders in den Herbst- und Wintermonaten ist es wichtig zu sehen und gesehen zu werden - doch nicht aus Modegründen, sondern aus gesundheitlichen. Aus diesem Grund startet Apollo-Optik mit den Kooperationspartnern Aral, Jochen Schweizer, Linda Apotheken, My toys, Rtk Reisebüro und Transitions am 1.Oktober die Aktion "Sehen und Gesehen werden", die bis Mitte November laufen wird. Die Aktion widmet sich der Früherkennung von Sehschwächen bei Kindern. Wenn eine Sehschwäche bei Kindern nicht entdeckt wird, kann dies zu einer Lernschwäche führen. Deswegen geht am kommenden Samstag die Microsite genau-gesehen.de online. Dort werden Informationen rund um das Thema "Sehstärke statt Lernschwäche" für Eltern schulpflichtiger Kinder bereitgestellt. Außerdem animiert auf der Seite ein Gewinnspiel mit verschiedenen Preisen zum Mitmachen. Für Apollo-Opik Bestandskunden wird es einen Email-Newsletter geben und in den Verkaufsstellen werden Gewinnspielflyer ausliegen. Darüber hinaus schaltet Apollo-Optik eine Anzeige im Barmer GK Mitgliedermagazin.

Entwickelt hat die Aktion die Hamburger Agentur Argonauten G2. hor
Meist gelesen
stats