Anzeigenkampagne: Die Aktion Mensch will „Nichts Besonderes“

Donnerstag, 29. April 2010
-
-

Die Aktion Mensch feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum und startet eine neue Anzeigenkampagne. Unter dem Motto „Inklusion - Dabei sein. Von Anfang an." sollen Behinderungen nicht mehr als etwas Besonderes angesehen werden, sondern als selbstverständlicher Teil der menschlichen Vielfalt. Anlässlich des jährlich stattfindenden Aktionstages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai schaltet die private Organisation bundesweit Anzeigen. Martin Georgi, Vorstand der Aktion Mensch, geht es um die Etablierung einer neuen Sichtweise „weg von den Sorgenkindern, um die man sich kümmern muss, hin zu gleichberechtigten Bürgern."

Die drei Motive von Fotograf Sebastian Hänel sind auf rund 12.000 Postern, 10.000 Postkarten und in reichweiten Publikumszeitschriften wie „Spiegel" und „Die Welt" zu sehen. Entwickelte hat die Print-Kampagne die Agentur SelectNY mit Sitz in Berlin. hor
Meist gelesen
stats