Anti-Tabak-Kampagne kommt bei Jugendlichen gut an

Freitag, 14. November 2003

Abschreckende Werbekampagnen gegen das Rauchen haben bei Kids weniger Erfolg. Dies ist ein Ergebnis einer Umfrage der Agentur Media Consulta. Zudem können Jugendliche eher von Altersgenossen vom Nichtrauchen überzeugt werden als von Erwachsenen. Mit ihrer derzeitigen Nichtraucherkampagne "Feel free to say no" nutze die EU-Kommission damit den richtigen Ansatz. Laut einer Online-Umfrage unter jeweils 1000 Jugendlichen in Frankreich und Deutschland kennen 84 Prozent der Jugendlichen die Kampagne, knapp 90 Prozent finden sie sympathisch und 63 Prozent der Jugendlichen fühlen sich von einer Imagekampagne für das Nichtrauchen besser angesprochen als von einer Werbekampagne gegen das Rauchen mit entsprechender Abschreckung. Die Werbekampagne der EU kreiierte ebenfalls Media Consulta. ork
Meist gelesen
stats