Anschnallen: Allianz erhält den Sabre-Award für Verkehrssicherheits-DVD

Montag, 23. Mai 2011
-
-

Die Allianz darf sich freuen. Die New Yorker Holmes Group hat in Prag den Münchner Versicherungsriesen mit dem Sabre-Award ausgezeichnet. Bei der PR-Auszeichnung konnte sich der Film zum Thema Kindersicherheit in der Kategorie „Healthcare providers“ gegen die Konkurrenz durchsetzen. Der Grund: die DVD „Willi Weitzel hat's geschnallt".  Darin bringt Willi Kindern das Thema Anschnallen auf unterhaltsame, aber lehrreiche Art näher. Das Werk ist Teil der Kooperation mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) und dem Automobilclub von Deutschland (AvD). „Ein Film für Kinder, produziert aus Sicht der Kinder und in deren Sprache und Bildern, das war unsere Idee“, sagt Allianz-Sprecher Christian Weishuber. Diese Idee setzten die Hamburger Agenturen Mhoch4 und Molthan van Loon erfolgreich um.

Wer mehr über das Thema erfahren möchte, kann sich den Film hier anschauen. hor
Meist gelesen
stats