Angry Birds-Entwickler Rovio plant eigenes Kochbuch

Donnerstag, 09. Juni 2011
Die grünen Schweine bei Angry Birds haben die Eier der Vögel gestohlen
Die grünen Schweine bei Angry Birds haben die Eier der Vögel gestohlen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Angry Birds Entwickler Kochbuch London Moco Amazon Apple



Der finnische Entwickler von Online-Spielen Rovio hat für sein erfolgreichstes Produkt, das Smartphone-Spiel Angry Birds, einen neuen Marketing-Gag gefunden: Auf dem Open Mobile Summit in London erklärte Rovios Marketing-Chef Peter Vesterbacka, dass das Unternehmen ein Familien-Kochbuch plane. Kaum verwunderlich, dass es darin auch entfernt um Vögel gehen wird: Die Rezepte in dem Buch sollen hauptsächlich Eier zur Grundlage haben. Für den Vetrieb des geplanten Buches stehe Rovio in Kontakt mit Amazon, Apple und Barnes & Noble. Das Werk soll aber nicht in einem Verlag erscheinen: Entsprechende Gespräche seien schnell abgebrochen worden, nachdem die meisten der Verlage 90 Prozent Gewinnbeteiligung gefordert hatte, sagte Vesterbacka dem US-Blog Moco News. Stattdessen möchte Rovio das Buch selbst gestalten. Außer der gedruckten Ausgabe solle das Buch auch als App erscheinen.

Angry Birds, bei dem man mit einer Steinschleuder Vögel auf grüne Schweine schießt, gilt als einer der größten Hits in der Welt der mobilen Online-Spiele. Nach seinem Erscheinen im Dezember 2009 wurde das Spiel bis Ende letzten Jahres 42 Millionen-mal heruntergeladen. Laut Vesterbacka werde das Spiel in den USA derzeit länger genutzt als TV, nämlich 1,2 Milliarden Stunden. Kein Wunder, dass Rovio den Rückenwind ausnutzen und neue Absatzkanäle erschließen möchte, zumal die Umsätze mobiler Werbung bislang noch zu wünschen übrig ließen, wie Vesterbacka gegenüber Moco News zugibt. Das geplante Kochbuch ist nur ein kleiner Teil im Marketing-Mix des Unternehmens: Bislang verkaufte Rovio T-Shirts, Plüschspielzeuge und allerlei Accessoires. ire
Meist gelesen
stats