Angela Merkel entdeckt mit Sixt #Neuland für sich

Donnerstag, 20. Juni 2013
-
-


Sixt gibt Gas: Gewohnt schnell hat der Autovermieter auf einen Trend reagiert und Angela Merkels fragwürdige und viel diskutierte "Neuland"-Äußerung bei ihrer Pressekonferenz mit US-Präsident Barack Obama mit einem Anzeigenmotiv aufs Korn genommen.
Auf dem Bild steht die Bundeskanzlerin vor einem Subaru Forester. Die Botschaft, mit der der Geländewagen beworben wird, lautet: "Für alle, die #Neuland entdecken wollen." Natürlich darf auch der in diesen Tagen allgegenwärtige Hashtag nicht fehlen, mit dem man nach Twitter nun auch auf Facebook seine Beiträge verschlagworten kann.

Realisiert wurde das #Neuland-Motiv wie gewohnt von der Stammagentur Jung von Matt/Fleet, Hamburg. Sixt ist durchaus bekannt für seine persiflierten Anzeigen mit aktuellem Bezug. Zuletzt fiel das Unternehmen so mit einer Anzeige zur Papstwahl auf. tt
Meist gelesen
stats