Amex will mit weltweiter Kampagne angreifen

Mittwoch, 23. Oktober 2002

American Express geht mit einer weltweiten Kampagne an den Start. Im Gegensatz zu früheren Auftrittensteht diesmal jedoch nicht nur die Kreditkarte im Mittelpunkt.In zunächst drei Motiven, die bis zum Jahresende in Wirtschafts- und Publikumstiteln zu sehen sein sollen, will das weltweit drittgrößte Kreditkartenunternehmen (Umsatz 2001: rund 21,4 Milliarden Euro) vielmehr die gesamte Servicepalette inszenieren - von der bekannten Kreditkarte über den Reise-Service bis hin zum Direct-Banking.

Die Motive stammen vom Ogilvy & Mather-Network, teils aus New York, zum Teil aus Deutschland. Mit diesem Auftritt, der erstmals nach "Do more" den neuen Slogan"Long Live Dreams" verwendet, will das Unternehmen verdeutlichen, was "American Express alles tut, um Träume wahr werden zu lassen", wie es von seiten der betreuenden Agentur heißt. Mit der Kampagne will wohl auch das Kreditkartenunternehmen den Traum wahr werden lassen, nach einem Jahr der Konsolidierung wieder anzugreifen.

Allein in Deutschland ist 2001 die Zahl der ausgegebenen Kreditkarten um 6,1 Prozent auf über 19 Millionen Stück angestiegen. Experten erwarten für den Markt, auf dem American Express nach Mastercard (50 Prozent) und Visa (40 Prozent) über einen Marktanteil von 8 Prozent verfügt, kaum weitere hoheWachstumsraten.
Meist gelesen
stats