Amerikaner fühlen sich durch Plakate mit Claudia Schiffer gestört

Dienstag, 12. Dezember 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Plakat Claudia Schiffer USA Albany Model Dessous New York


Der schwedische Modehersteller H&M hat europaweit und in den USA Plakate für Dessous aufgehängt, die Model Claudia Schiffer leicht bekleidet zeigen. In einigen ländlichen Gegenden in den USA stoßen die Poster nach Angaben der "Welt" allerdings auf rigorose Ablehnung. "Zu provokativ" und "zu obszön" lauten die Kommentare vor allem aus Albany, der Hauptstadt von New York State. Jerry Jennings, Bürgermeister von Albany, hat angeordnet, alle Schiffer-Plakate von öffentlichen Bussen zu entfernen. Die Kampagne wurde inhouse gestaltet.
Meist gelesen
stats