American Express Travelers Cheques Kampagne gestartet

Freitag, 30. Juni 2000

Der Frankfurter Kreditkartenhersteller American Express startete rechtzeitig zur Sommerzeit eine neue TV-, Hörfunk- und Printkampagne, die den Sicherheitsaspekt beim Zahlungsverkehr im Urlaub herausstellen soll. Das Unternehmen reagiert damit auf zunehmende Diebstähle vor allem am Urlaubsort. Die Kampagne startete mit bundesweit geschalteten Radiospots, von Juli bis Ende September laufen Fernsehspots in annähernd allen Sendern. Ganzseitige vierfarbige Anzeigen werden in deutschen Reisemagazinen wie "ADAC Reisemagazin", "Geo Saison", "Merian", "Globo" sowie im "Stern" geschaltet. Hinzu kommen Vierfarbanzeigen in einigen Marco-Polo-Reisführern. Entwickelt wurde die gesamte Kampagne von der Frankfurter Agentur Ogilvy One.
Meist gelesen
stats