Amazon meldet über vier Million verkaufte Kindle im Dezember

Freitag, 30. Dezember 2011
Der Kindle lag in diesem Jahr so häufig auf den Gabentischen wie noch nie
Der Kindle lag in diesem Jahr so häufig auf den Gabentischen wie noch nie

Amazon hat im Dezember jede Woche mehr als Million Exemplare seiner E-Reader-Familie Kindle verkauft. Während der Weihnachtszeit hätten der Tablet-PC Kindle Fire, der Kindle Touch sowie das Buchlesegerät Kindle auf den ersten drei Plätzen der Amazon.com-Bestsellerliste gelegen, teilte das Unternehmen mit. "Wir danken unseren Kunden dafür, dass diese Weihnachtszeit die beste für Kindle jemals wurde", freut sich Amazon-Chef Jeff Bezos. Besonders das Kindle Fire, Amazons Konkurrenzprodukt zu Apples iPad, verkaufte sich in der Weihnachtszeit gut. Das Tablet sei das am meisten verkaufte, am häufigsten verschenkte und am meisten gewünschte Produkt auf Amazon.com gewesen, seit es vor 13 Wochen auf den Markt kam. Wie groß der Anteil des Kindle Fire an den in der Weihnachtszeit gut vier Millionen bestellten E-Readern ist, gibt Amazon nicht bekannt.

Von dem Geschäft mit seinen E-Readern profitiert Amazon auch in punkto Downloads von Büchern: Zwischen dem Tag nach Thanksgiving und dem 25. Dezember seien die Verkäufe von Kindle-Büchern verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 175 Prozent gestiegen. Der diesjährige Weihnachtstag sei außerdem der Tag mit den meisten Buch-Downloads aller Zeiten gewesen. ire
Meist gelesen
stats