Allianz bleibt an Bord der Formel 1

Mittwoch, 25. März 2009
Die Allianz bleibt der Formel 1 treu
Die Allianz bleibt der Formel 1 treu

Kurz vor Saisonstart eine positive Nachricht für die Formel 1: Die Allianz bleibt auch in den beiden kommenden Grand-Prix-Jahren in der Rennserie aktiv. Das nun bis 2010 gültige Engagement der Münchner Versicherung umfasst einen Vertrag für die Bandenwerbung, eine offizielle globale Partnerschaft mit der Formel 1 und eine Teampartnerschaft mit AT&T Williams. Die Saison beginnt am kommenden Wochenende in Melbourne/Australien. „Die Verlängerung unserer Partnerschaft unterstreicht deutlich unser langfristiges Engagement in der Formel 1. Sie bildet eine perfekte Plattform, um an jedem Rennwochenende weltweit Millionen Menschen zu erreichen", sagt Steven Althaus, Senior Vice President Global Market Management der Allianz SE. Der Versicherer ist bereits seit 2000 an Bord. Das Sponsoring soll vor allem auf die Kernkompetenzen in den Bereichen Risikomanagement und Verkehrssicherheit einzahlen. mh
Meist gelesen
stats