Alle Macht den Kunden - Asstel wirbt mit täglichem Kündigungsrecht

Mittwoch, 30. Mai 2012
Asstel intensiviert auch den Dialog über Facebook
Asstel intensiviert auch den Dialog über Facebook

Asstel, Direktversicherer der Gothaer, will als besonders flexibler Dienstleister neue Kunden erobern. In einem ersten Schritt führt das Unternehmen dazu das tägliche Kündigungsrecht ein und startet eine neue von der Münchener Agentur Berger Baader Hermes (BBH) entwickelte Kampagne mit dem Claim „Asstel. Jeden Tag passend versichert." Asstel ist der erste Versicherer in Deutschland, der das tägliche Kündigungsrecht für alle neu abgeschlossenen Hausrat-, Haftpflicht- und Unfallpolicen einführt. Die Maßnahme ist allerdings nur ein erster Baustein, dem weitere Angebote für den Endkunden folgen werden. So erklärt Marc Lüke, Geschäftsführer Produktmanagement bei Asstel: „Aktuell durchläuft ein Großteil unserer Produktpalette eine umfassende Analyse."

Um die Passgenauigkeit der neuen Asstel-Angebote zu kommunizieren, arbeitet die von BBH entwickelte Kampagne mit einer Puzzle-Bildsprache. Die Werbeoffensive, die einen starken Fokus auf Online-Maßnahmen hat, soll insbesondere internetaffine Menschen ansprechen. Die Kampagne läuft online über Landingpages, Newsletter, Advertorials und Banner sowie offline mit DRTV-Spots auf RTL2, Sport1, DMAX, N24 und Tele 5.

Auch das Engagement in Social Media, wo Asstel mit dem bereits 2010 initiierten Botschafter-Konzept aktiv ist, wird künftig noch verstärkt. Aktuell wird der Dialog über die Facebook-Fanpage erheblich intensiviert, insbesondere durch neue Informations- und Serviceangebote. Außerdem wurden erstmals spielerische Applikationen entwickelt: Die Fans können um die Wette puzzeln, indem sie Kampagnenmotive schnellstmöglich mittels Drag-and-drop zusammensetzen. cam
Meist gelesen
stats