Alice schmückt das Charlottenburger Tor

Donnerstag, 19. April 2007

Der Hamburger Telekommunikationsanbieter Hansenet sponsert mit seiner Breitbandmarke Alice die Sanierung des Charlottenburger Tors in Berlin. Nach Abschluss der ersten Phase der Restaurierungsarbeiten am Tor selbst werden nun in einer auf drei Jahre angelegten zweiten Bauphase die beiden historischen Kandelaber vor dem historischen Bauwerk wieder hergestellt. Die beiden 25 Meter hohen Komplettverkleidungen des Bauzauns werden in den kommenden 18 Monaten mit Alice-Werbemotiven plakatiert. Dabei werden die beiden Säulen mit dem Key Visual des Unternehmens - dem roten Band - verbunden. Hansenet arbeitet mit der Mailänder Werbeagentur Republic zusammen. Die Adaption für den deutschen Markt verantwortet Dpole, Hamburg. Im Gegenzug übernimmt Alice die Kosten für den Wiederaufbau der beiden etwa 23 Meter hohen Steinsäulen mit ihren jeweils acht Bogenlampen.

"Ab Mitte des Jahres werden wir auch in der Hauptstadt Alice Home TV, das TV-Produkt von Alice, anbieten", begründet Jessica Peppel-Schulz, Bereichsleiterin Marketing & Advertising, das Engagement. Daher spiele Berlin für Hansenet "eine entscheidende Rolle." mas

Meist gelesen
stats