Alice flitzt jetzt auch im Fernsehen

Freitag, 01. Juli 2005
Hansenet: TV-Spot für Alice
Hansenet: TV-Spot für Alice

Der Hamburger Telekommunikationsanbieter Hansenet bewirbt sein DSL-Angebot Alice nun auch im deutschen Fernsehen. Ein TV-Spot für den schnellen Internetzugang, der in der Kampagne von dem aus Print- und Outdoorwerbung bereits bekannten italienischen Model Vanessa Hessler (neuerdings: Calvin Klein, Giorgio Armani) verkörpert wird, wird ab Ende dieser Woche zunächst bis November bundesweit von Mediaplus, München, auf ARD, ZDF, RTL, Vox, Pro Sieben, Sat 1 und Kabel 1 geschaltet.

Das von der Mailänder Agentur Republic entwickelte Commercial wurde von Movie Magic, ebenfalls Mailand, unter der Regie von Leo Solanes produziert. Mit seinem ersten TV-Auftritt will das deutsche Tochterunternehmen von Telecom Italia neue Zielgruppen für seine DSL-Angebote erschließen und Alice als Dachmarke im Markt etablieren. Hintergrund der bundesweiten Präsenz ist eine weitere Ausdehnung des Vermarktungsgebietes von Alice-DSL.

Ab Juli wird das Unternehmen Resale-Partner der Deutschen Telekom und vermarktet sein Angebot nicht mehr ausschließlich in ausgewählten Ballungszentren, sondern bundesweit. "Alice ist auch außerhalb Hamburgs so positiv aufgenommen worden, dass wir uns kurzfristig nicht auf die bis jetzt erschlossenen Gebiete beschränken wollen", so Hansenet-Geschäftsführer Harald Rösch. Die neue bundesweite Internetpauschale "Alice 2000 flat" ist zum Preis von monatlich 6,90 Euro zu haben. Hinzu kommen noch 19,90 Euro für den DSL-Zugang wie bei allen Resale-Anbietern.

Anders als bei den "Alice-Super"-Paketen, die Telefon, Internet und DSL aus einer Hand bieten, kommt außerdem noch der Telefonanschluss der Telekom hinzu. Komplett kostet das Angebot somit 42,75 Euro im Monat. Hansenet versorgt eigenen Angaben zufolge derzeit 300.000 Privat- und Geschäftkunden mit Sprach- Daten- und Multimedia-Dienstleistungen. mas
Meist gelesen
stats