Aldi steigt in Mobilfunk-Markt ein

Montag, 05. Dezember 2005
Discounter erweitert Angebot
Discounter erweitert Angebot

Ein gutes halbes Jahr nach dem Start des ersten deutschen Mobilfunk-Billiganbieters Simyo buhlt auch Discounter-Primus Aldi um die Gunst der preisbewussten Handynutzer. Ab Mitte dieser Woche kommt unter der Bezeichnung Aldi Talk ein weiteres kostengünstiges Prepaid-Angebot auf den Markt, das in mehr als 4.000 Filialen des Discounters angeboten wird. Beworben wird das Angebot mit Postern und Flyern am PoS sowie im Internet. Darüber hinaus sind Anzeigen geplant, die inhouse entwickelt werden. Aldi kooperiert für das Angebot wie auch Simyo mit dem Düsseldorfer Netzbetreiber E-Plus, der mit Kooperationen dieser Art seine Netzauslastung erhöhen und neue Zielgruppen ansprechen möchte. Der PC- und Unterhaltungselektrionikhersteller Medion übernimmt als langjähriger Aldi-Lieferant die Vertriebs-, Marketing- und After-Sales-Aktivitäten.

Nutzer von Aldi Talk telefonieren künftig untereinander bundesweit ab 5 Cent pro Minute rund um die Uhr. Gespräche ins deutsche Festnetz und in andere deutsche Mobilfunknetze werden mit 15 Cent pro Minute berechnet. Damit liegt Aldi preislich am unteren Ende der aktuellen Angebote. Kunden von Simyo und Blau.de zahlen mittlerweile 16 Cent pro Minute, Easymobile, Simply und Klarmobil.de berechnen 15 Cent.

"Die Kooperation mit Medion ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt zur Vermarktung unserer Netzkapazitäten. Einerseits bieten wir unsere eigenen Marken an, andererseits betreiben wir durch solche Partnerschaften unser Netz wirtschaftlicher", sagt Thorsten Dirks, Geschäftsführer E-Plus. Medion will sich dagegen breiter aufstellen: "Für Medion ist der Einstieg in das Mobilfunkgeschäft ein konsequenter Schritt bei der Erweiterung unseres Leistungsportfolios", sagt Finanzchef Christian Eigen.

Zum Start des neuen Mobilfunktarifs sind in den deutschen Aldi-Filialen im Rahmen einer ersten Kampagne so genannte Starter Sets erhältlich. Das Prepaid-Angebot kostet 19,99 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben. Ein Handy ist nicht enthalten. Parallel zum Start des neuen Discount-Tarifes bietet ALDI seinen Kunden zugleich verschiedene preisgünstige Mobiltelefone an. mas

Meist gelesen
stats