Air France übernimmt Brit Air

Freitag, 23. Juni 2000

Air France Finance, Tochtergesellschaft der französischen Fluggesellschaft Air France, übernimmt die Aktienmehrheit der französischen Regionalfluggesellschaft Brit Air. Das Aktienpaket kostet 96 Millionen Euro, das sind 65,44 Euro pro Aktie. Durch den Erwerb will Air France ihr Streckennetz weiter ausbauen, ohne dabei eigene Fluggeräte einzusetzen. Weiterhin soll eine höhere Flexibilität gegenüber europäischen und amerikanischen Konkurrenten erzielt sowie das Netzwerk an Partnerschaften mit Regionalfluggesellschaften erweitert werden. Brit Air behält nach der Übernahme ihren Firmennamen und ihr unabhängiges Management, auch Präsident Xavier Leclercq wird weiterhin seine Position innehaben.
Meist gelesen
stats