Air Berlin überarbeitet Markenauftritt

Dienstag, 18. Januar 2005

Air Berlin, Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft, ändert ihren Marketingauftritt. Die Produktlinien "City Shuttle" und "Mallorca Shuttle" werden unter der Bezeichnung "Euro Shuttle" zusammengeführt. "Wir wollen damit unsere Europa-Kompetenz unterstreichen und uns gleichzeitig in Spanien eindeutiger positionieren", erklärt dazu Geschäftsführer Joachim Hunold. "Euro Shuttle" anstatt "City Shuttle" heißen nun auch die Verbindungen zwischen zehn deutschen Flughäfen und europäischen Metropolen wie London, Wien, Zürich, Rom, Mailand, Budapest, Madrid und Barcelona. Die Flugpreise bleiben unverändert.

Ein neues Outfit verordnete Air Berlin auch ihrem Werbeauftritt. Der Slogan "Fliegen ohne Air Berlin ist wie..." wird durch die Dachzeile "Full Service fliegen, wenig zahlen" ersetzt. Darunter folgt dann eine der jeweiligen Zielgruppe angepasste Headline, beispielsweise "Urlaub. Shopping. Business" oder "Inkl. Lächeln. Steuern. Gebühren".

Der Claim unter dem Air Berlin-Logo lautet nicht mehr "We fly Europe", sondern "Fly Euro Shuttle!". Für die neue Kampagne ist, wie bisher, die Düsseldorfer Werbeagentur Hamburger Connection verantwortlich. kj
Meist gelesen
stats